Impressum der Johannis Apotheke


Firmenname:
Johannis Apotheke, Cornelia Werner-Goepel e.K.
Anschrift:
Wittenberger Straße 86, 01277 Dresden
Inhaberin:
Frau Cornelia Werner-Goepel
Telefon:
0351/33 75 53
Fax:
0351/31 58 59 96
E-Mail:
johannis-apotheke-dd@t-online.de

Die Johannis Apotheke, Cornelia Werner-Goepel e.K. ist eine Filialapotheke der Parsifal-Apotheke

Firmenname:
Parsifal-Apotheke
Anschrift:
Altenberger Straße 25, 01277 Dresden
Inhaberin:
Cornelia Werner-Goepel

Unseren Beauftragten für die Medizinproduktesicherheit erreichen Sie unter johannis-apotheke-dd@t-online.de.


Angaben gemäß § 5 des Telemediengesetzes

Zuständige Apothekerkammer:
Sächsische Landesapothekerkammer
Anschrift:
Pillnitzer Landstraße 10, 01326 Dresden
Telefon:
0351-263930
Fax:
0351-26393500
Web:
http://www.slak.de
E-Mail:
sekretariat@slak.de

Es gilt die Berufsordnung für Apothekerinnen und Apotheker der oben genannten Apothekerkammer.

Weitere berufsrechtliche Regelungen: Apothekengesetz, Apothekenbetriebsordnung, Bundes-Apothekerordnung.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Apotheker wurde in Deutschland erworben.

Aufsichtsbehörde:
Landesdirektion Sachsen (LDS), Dienststelle Leipzig, Braustraße 2, 04107 Leipzig
Handelsregister:
Amtsgericht Dresden
Handelsregister-Nr.:
folgt
USt. Ident-Nr:
DE208116154

Für außergerichtliche Beilegungen von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Onlineplattform („OS-Plattform“) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/


Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: johannis-apotheke-dd@t-online.de

News

Sodbrennen nach dem Essen
Sodbrennen nach dem Essen

Medikation überprüfen lassen

Sodbrennen, Brennen im Rachen und saures Aufstoßen sind mögliche Anzeichen der sogenannten Refluxkrankheit. Mitunter verursachen oder verstärken bestimmte Medikamente den unangenehmen Übertritt von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre.   mehr

Erste Hilfe bei Nasenbluten
Erste Hilfe bei Nasenbluten

Blutung effektiv stoppen

Gerade in der Winterzeit strapaziert die trockene, kalte Luft nicht nur die Gemüter, sondern auch die Nasenschleimhaut. Häufiges Nasenbluten ist dabei keine Seltenheit. Doch was tun, wenn das Blut läuft?   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Silizium
Nahrungsergänzung im Blick: Silizium

Sinn oder Unsinn?

Bei Silizium denken viele zuerst an Computer-Chips. Doch immer häufiger ist das Metall auch in Nahrungsergänzungsmitteln zu finden, um Nägel, Haar und Knochen zu stärken – was steckt dahinter?   mehr

Intimwaschlotionen im Test
Intimwaschlotionen im Test

Sauer allein reicht nicht

Dass saure Waschlotionen für den Intimbereich besser sind als die gute alte Seife, hat sich herumgesprochen. Leider heißt aber bei Intimwaschlotionen sauer nicht immer auch gut, wie Ökotest herausgefunden hat.   mehr

Pandemie fördert Magersucht
Pandemie fördert Magersucht

Gefährliche Folgen

Die Pandemie ist auch für Kinder und Jugendliche eine schwere Belastung. Viele entwickeln Depressionen oder Angststörungen. Und auch die lebensgefährliche Magersucht wird unter Corona-Einschränkungen immer häufiger.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Johannis Apotheke
Inhaberin Cornelia Werner-Goepel
Telefon 0351/33 75 53
E-Mail johannis-apotheke-dd@t-online.de