Impressum der Johannis Apotheke


Firmenname:
Johannis Apotheke, Cornelia Werner-Goepel e.K.
Anschrift:
Wittenberger Straße 86, 01277 Dresden
Inhaberin:
Cornelia Werner-Goepel
Telefon:
0351/33 75 53
Fax:
0351/31 58 59 96
E-Mail:
johannis-apotheke-dd@t-online.de

Die Johannis Apotheke, Cornelia Werner-Goepel e.K. ist eine Filialapotheke der Parsifal-Apotheke

Firmenname:
Parsifal-Apotheke
Anschrift:
Altenberger Straße 25, 01277 Dresden
Inhaberin:
Cornelia Werner-Goepel

Unseren Beauftragten für die Medizinproduktesicherheit erreichen Sie unter johannis-apotheke-dd@t-online.de.


Angaben gemäß § 5 des Digitale-Dienste-Gesetzes

Zuständige Apothekerkammer:
Sächsische Landesapothekerkammer
Anschrift:
Pillnitzer Landstraße 10, 01326 Dresden
Telefon:
0351-263930
Fax:
0351-26393500
Web:
http://www.slak.de
E-Mail:
sekretariat@slak.de

Es gilt die Berufsordnung für Apothekerinnen und Apotheker der oben genannten Apothekerkammer.

Weitere berufsrechtliche Regelungen: Apothekengesetz, Apothekenbetriebsordnung, Bundes-Apothekerordnung.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Apotheker wurde in Deutschland erworben.

Aufsichtsbehörde:
Landesdirektion Sachsen (LDS), Dienststelle Leipzig, Braustraße 2, 04107 Leipzig
Handelsregister:
Amtsgericht Dresden
Handelsregister-Nr.:
folgt
USt. Ident-Nr:
DE208116154

Für außergerichtliche Beilegungen von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Onlineplattform („OS-Plattform“) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/


Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: johannis-apotheke-dd@t-online.de

News

So ist Orangensaft gesund
Mann trinkt Orangensaft.

Besser als sein Ruf

Fruchtsäfte wie Orangensaft sind in den letzten Jahren aufgrund ihres Zuckergehalts in Verruf geraten. Doch sollte man das Kind nicht mit dem Bade ausschütten, meint Ökotest. Denn unter gewissen Bedingungen ist Orangensaft durchaus gesund.   mehr

Vorsicht mit Betablocker-Tropfen bei Asthma
Frau hält ein Glas mit Wasser und eine Tablette in den Händen. Augentropfen können mit oral eingenommenen Arzneien wechselwirken.

lRiskante Wechselwirkung

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch.   mehr

Ärger schadet den Gefäßen
Ärger schadet den Gefäßen

Auch langfristige Folgen möglich

Angst und Ärger sind mehr als Emotionen. Sie haben offenbar auch handfeste schädliche Auswirkungen auf unseren Körper – und zwar auf die Gefäße.   mehr

10 Tipps fürs Wandern im Alter
10 Tipps fürs Wandern im Alter

Richtig planen!

Wandern ist ein wahrer Jungbrunnen: Es tut Herz und Gehirn gut, bessert Haltung und Trittsicherheit und baut Stress ab. Das gilt auch für ältere und alte Menschen. Damit sie von den Vorteilen des Wanderns profitieren, sollten einige Regeln beachtet werden.   mehr

Unterzuckerung beim Sonnenbad
Ältere Personen auf Liegestühlen beim Sonnenbaden. Bei Diabetes ist hier Vorsicht angeraten.

Diabeteskranke aufgepasst!

Diabetiker*innen müssen beim Sonnenbaden aufpassen. Die hohen Temperaturen können zu einer Unterzuckerung bis zur Bewusstlosigkeit führen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Johannis Apotheke
Inhaberin Cornelia Werner-Goepel
Telefon 0351/33 75 53
E-Mail johannis-apotheke-dd@t-online.de